Galerie

In der Galerie findest du viele Fotos zu verschiedenen Themen rund um meine Website, Material, das Buchbinden, meinen Werkraum sowie weitere Bilder von anderen Bastelarbeiten und natürlich…

Meine Bücher

Büchern die ich für mich und in anderen Aufträgen hergestellt habe, oder bereits verkaufte Bücher, finden hier ihre Anerkennung. Die Bilder sind in einigermaßen chronologischer Reihenfolge ihrer Entstehung angeordnet. Neueste Werke und zuletzt verkaufte kommen immer als erstes. Wenn du also das erste Mal hier bist, gerne von unten anfangen, ansonsten siehst du oben immer die neuesten Bücher.

Gnomisches Magiebuch

Ein Werk auf das ich sehr stolz bin. Seiten gealtert, so wie das ganze Buch Alterung und Gebrauchsspuren aufweist – gewollt. Der Buchblock hat zwei Teile, einmal schwarzes Papier vorn und hinten dann das gealterte Papier, dazu jeweils ein Lesezeichen. Dieser Auftrag war mein erster offiziell über Etsy, die Kommunikation war super und das Ergebnis umwerfend! Die Bilder sprechen für sich.

video

Bullet Journal in edlem Braun

Dieses Bullet Journal war für meine Mutter. Das Design und die Papiere hat sie ausgesucht, auch Taschen und Einsteckecken waren ihr Wunsch. Innenpapier ist punktiert und selbst ausgedruckt auf Recycling-Papier (das ich fast überall verwende, weil sich darauf super schreiben lässt und es sich farblich immer schön einfügt in meine Bücher). Gebunden in Franzband-Art mit gerundetem Rücken, selbst gestochenem Kapital und ein Lesezeichen. Außen Lederfaserstoff, ein geprägtes Rechteck für ein Foto und Metallecken ergänzen den Look.

video

Tripple Moon in Leder

Dieses Büchlein in ca. A6 ist als Franzband gebunden. Gefertigt habe ich es in Wuppertal bei einem Workshop zum Ledereinband in eben dieser Bindeart bei Herrn Roger Green. Die Monde sind eine Intarsienarbeit und bestehen auch aus Leder. Die Sterne wurden mit Goldfolie eingeprägt, der obere Buchschnitt gefärbt und das Kapitalband selbst hergestellt.

Magisches Buch

Eine genaue Beschreibung dieses nachtleuchtenden Prunkstückst in grünem Leder findest du auch in diesem Beitrag. Es war ein Projekt und eines zum viel dazu Lernen. Ich bin am überlegen, ob ich es in meinen Shop aufnehme als Auftragsarbeit, dann aber ohne die Metallecken! Ansonsten ein wunderschönes Buch, ich liebe es!

Naturbuch

Ein Naturbuch oder auch Elfenbuch. Die Deckel sind aus richtigem Holz und die Efeublätter sind auch echt! Die „Wurzeln“ habe ich mit Hautleim geformt und angeklebt – nicht jedermanns Sache. Die Tags aus Leder und Pergament können noch kreativ gestaltet werden. In das mit Tee gefärbte Innenpapier habe ich mit meiner Presse verschiedenen Blätter und Gräser gepresst, so entstanden schöne natürliche Muster und Strukturen. Dieses Buch ist bereits bei einem neuen Besitzer.

Gothic-Stil Notizbuch

Das war ein bestehendes Notizbuch mit linierten Seiten, in simples Schwarz eingebunden. Ich machte den Einband neu und fügte einige süße Details hinzu. Mein erster Verkauf über Etsy!

Necronomicon

Zweiter Auftrag von meinem Bruder. Das habe ich noch ohne meinen Werkraum gebaut – ja gebaut nicht gebunden – auf meinem Schreibtisch. Fotos auch nicht so prickelnd, hätte nicht gedacht, dass die mal online gehen. Front mit geflicktem Leder und einem selbst gestaltetem Auge. Rückseite geflammte Holzlatten die ich unter biegen und brechen zusammen geleimt und genagelt habe. Die Ringe so zu montieren, dass sich das Buch ordentlich schließen und öffnen lässt war gar nicht so einfach. Innen war in den Buchdeckel dann noch ein Symbol eingebrannt. Mit der Kette lässt sich das Buch auch umhängen wie eine Tragetasche. Mir wurde versichert, dass es schon einigen Strapazen standgehalten hat.

Fotoalbum in Leder

Mein aller erster Auftrag, und das ist schon Jahre her! 2011 oder 2012 muss das gewesen sein, noch während meiner Ausbildung, auf dem alten Wohnzimmertisch gebunden und als ich noch nicht wusste, dass ich das mit dem Bücherbinden mal so Semi-Professionell mache. Eine japanische Bindung mit Lederriemen verschnürt und Ledereinband in den ich einen Titel eingebrannt habe. Innenpapier war Fotokarton, eingerillt. Gelenkteile mit grobem Buchbinderleinen in naturoptik. Schickes Ding aber schreckliche Bilder 😀

Schinken im mittelalterlichen Stil

In meiner Ausbildung zum Fachlehrer hatten wir eine Art Abschlussprojekt in Faserstoffe – Buchbinden. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass ich mehr Bücher binden würde… Das Buch hat auch schon ein paar Inhalte bekommen, aber aufgrund dessen, dass es so aufwändig ist mit Tusche und Feder zu schreiben (auf Ingrespapier geht nichts anderes) und meinem Anspruch an Perfektion, wird es wohl noch Jahre dauern.

Kommentar verfassen